KUNST

Kunst-1

Meine Sprache sind Bilder.
Sie leben durch Mimik und Körper, durch Orte und Beleuchtung.
Dabei spielt der Raum, eine tragende Rolle.
Denn er ist der eigentliche Rahmen meiner Portraits, losgelöst von Passepartouts, Editoraldesigns und Tapeten.